Allgemein

Steeldarts in der Schweiz

Für die meisten von uns begann der Dartsport auf eine der folgenden Arten:
– Zuhause im Kinderzimmer hängt ein Dartboard. Hin und wieder wirft man mit den Geschwistern oder Freunden ein paar Darts
– Man trifft sich mit Freunden in einer Bar und spielt dort am Automaten ein paar Legs.
– Im TV läuft die Darts-WM! Das kann doch nicht so schwierig sein, die Darts aus der kurzen Distanz in diese riesigen Felder zu werfen. Ich hol mir mal ein Board!

Doch nun hat dich das Dartfieber gepackt? Du möchtest das Ganze etwas seriöser angehen, hast aber keine Ahnung welche Strukturen und Veriene es in der Schweiz gibt? Kein Problem! Auf unserer Seite findest du eine Datenbank mit vielen Vereinen, die sich über Neumitglieder freuen. Bei fast Allen kannst du auf ein Probetraining vorbei schauen, um zu sehen ob die Leute auch zu dir passen.

Ausserdem erklären wir dir hier gerne, wie die Schweiz im Thema Steeldart strukturiert ist. Es gibt verschiedene Schweizer Dartsverbände, Ligen, Teams, usw. Für Jede(n) ist etwas dabei.

Swiss Darts Corporation

Seit 2022 organisiert die Swiss Darts Corporation professionelle Dartturniere in der Schweiz. Hier bekommst du die Möglichkeit auf den modernsten Dartanlagen der Schweiz gegen andere Spieler anzutreten. Mit dabei sind die stärksten Dartspieler der Schweiz wie auch einige Vertreter aus dem Ausland. Ausserdem finden sich im bis zu 128 grossen Teilnehmerfeld (ab der Saision 2024 sogar bis zu 256 Teilnehmer) viele Spieler wie du und ich.
Die Spiele und Scores werden dabei über Dartconnect erfasst. Geschrieben wird also auf Tablets und alle Ergebnisse sind in Echtzeit zu verfolgen. Ausserdem wird bei jedem Turnier ein Board live auf Youtube und im Schaffhauser Fernsehen gestreamt.
Die Teilnahme ist für Jede(n) möglich. Dabei kannst du eine Tourcard für die ganze Saision kaufen oder dich für einzelne Turnier registrieren. Auf den Sieger des jeweiligen Turniers warten 1000CHF!

Auch wenn das Teilnehmerfeld mit starken Namen besetzt ist, lohnt sich die Teilnahme auch für Gelegenheitsspieler. Nirgends sonst bekommst du in der Schweiz die Möglichkeit dich auf so professionellem Niveau zu messen und dein Spiel dadurch zu verbessern.

Weitere Infos findest du auf:
https://swissdartscorporation.com/

Swiss Darts Association

Die Swiss Darts Association steht als Dachverband für die vielen Steel Dart Vereine der Schweiz und ist Mitglieder der World Darts Federation.
Nebst den vielen von den Vereinen organisierten Einzelturnieren, organisiert die SDA auch die Swiss Open und Helvetia Open bei denen es Punkte für die WDF Rangliste zu erspielen gibt. Ausserdem findet einmal jährlich die Schweizermeisterschaft statt. Für alle Turniere kannst du dich auch ohne Spielerlizenz anmelden und daran teilnehmen. Der Modus der Turniere ist dabei unterschiedlich und wir vom organisierenden Verein bestimmt. Auf der Homepage der SDA findest du alle kommenden SDA-Turniere und Infos zu diesen.
Für jedes Turnier werden auch Ranglistenpunkte verteilt, mit denen du dich auf der SDA-Rangliste nach oben spielen kannst. Die besten 32 Schweizer werden dabei jährlich zum Masters eingeladen. Ausserdem spielt diese Rangliste ebenfalls eine Rolle bei der Nominierung zur Nationalmannschaft, welche zu den WDF Nationenturnieren entsendet wird.

Nebst diesen Turnieren organisiert die SDA auch den offiziellen Meisterschaftsbetrieb der Vereine. Falls du also einen Verein gründen und mit diesem am Meisterschaftsbetrieb teilnehmen möchtest, bist du hier richtig. Aktuell startet dein Verein in der dritthöchsten Liga, wobei die Liga Eintelung auf die nächste Saison (2024) auf 4 Stufen umgestellt wird.
Die Ligaspiele finden je nach Spielort am Samstag oder Sonntag statt. In der tiefsten Liga müsst ihr dabei mit 6 Spielern, ab Liga B mit 8 Spielern antreten. Dabei müsst ihr nicht zwingend immer mit den selben Spielern antreten, pro Spieler wird aber eine Lizenz benötigt.

Weitere Infos findest du auf:
https://www.darts.ch/

Regionale Dartsverbände

Für kleinere Vereine oder auch nur Gruppen gibt es diverse Regionale Dartsverbände. Bei diesen tretet ihr in der Regel mit mindestens 4 Spielern, Abends unter der Woche gegen andere Teams an.
Ihr müsst dafür nicht zwingend einen Verein gründen, sondern könnt euch auch einfach als Team beim Verband melden um die Details zu klären. Perfekt für neue Vereine oder kleine Gruppen die bisher nur untereinander spielen und sich gerne mit anderen Dartspielern messen würden.


Die Verbände:
Darts-Verband Regionalliga Innerschwiiz
Dart Liga Region Zürich
Darts Liga Beider Basel
Darts Liga Region Aargau

Schreiben Sie einen Kommentar